Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Virtuell Führen von Teams und Projekten

“Nichts ist so beständig wie der Wandel”
Heraklit von Ephesus

Unsere Arbeitswelt unterliegt der ständigen Veränderung von Leitbildern. Auch wie wir unsere Arbeit erledigen spielt dabei eine Rolle. Längst unterstützen uns bei der Arbeitsorganisation digitale Werkzeuge, neue Methoden und Prozesse. Modewörter wie „Agilität“, die „Vuca Welt“ oder „Remote-Working“ prägen unseren Alltag.

Die Corona-Pandemie hat uns vor neue Herausforderungen gestellt, denn jetzt sind wir mehr und weniger dazu gezwungen, uns digital zu vernetzen und Teams zu führen, deren Mitglieder von unterschiedlichen Orten aus arbeiten. Diejenigen Organisationen, deren Mitarbeiter mit mobilen Geräten ausgestattet waren und die bereits digitale Werkzeuge nutzten oder schnell auf solche umstellen konnten, waren klar im Vorteil. Anderen gelingt diese Umstellung nur langsam.

In unserem Online Café wollen wir uns unter dem Titel „virtuell Führen“ mit Ihnen dazu austauschen, wie die moderne Arbeitswelt und insbesondere die Corona Krise den Alltag der Führungskräfte und ProjektleiterInnen verändert hat. Beispielsweise, wie es auch mit einfachen Werkzeugen gelingt, einen Überblick über die Zielerreichung und aktuelle Tätigkeiten im Team zu behalten. Wie man das Team zusammenhalten kann. Und warum langfristige Planung gerade in Krisen so wichtig ist.

Wir berichten Ihnen aus den Erfahrungen, die wir zu dieser Thematik in verschiedenen Trainings und Projekten mit Führungskräften gemacht haben. Anschließend wollen wir mit Ihnen diskutieren und uns austauschen, wie Ihnen Führung in der Krise gelingt.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen

Nach oben