kahoot Erklärung & Datenschutz

kahoot! Tutorial
Anleitung, Erklärung, Nutzen, Datenschutz & DSGVO

kahoot! ist eine spielebasierte Lernplattform und ermöglicht spielerischen Wettbewerb.

Im Tutorial erfahren Sie, wie sie ein Quiz mit kahoot erstellen können.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erklärung und Anleitung: So funktioniert kahoot!

Kahoot! bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, relativ schnell interaktive Quizzes zu erstellen und diese privat oder öffentlich in der Cloud zu spielen. Typischer Anwendungsfall der Lernplattform sind Unterricht und Trainingsformate.Zu Fragen können neben Texten auch Bilder oder Videos (z.B. auf YouTube) angezeigt werden. Folgende Frage-Formate werden angeboten: Quiz-Fragen mit oder ohne Multiple-Choice, Ja/Nein-Fragen, offene Fragen, Puzzles, Rätsel-Fragen und Puzzles. Da das Spiel vom Moderator gestartet werden muss eignet sich Kahoot vor allem dazu, Gelerntes zu wiederholen. Der Moderator erhält eine Auswertung der Quizzes und kann sich damit einen Überblick über den Stand des vermittelten Wissens verschaffen. Diese Auswertung kann auch als Excel-Dateien heruntergeladen werden. Die Nutzung von Kahoot! ist kostenlos, es gibt allerdings auch eine kostenpflichtige Version. Nur der Moderator muss sich auf der Seite registrieren, erhält bei jeder Spieldurchführung eine Zugangs-PIN und stellt diese seinen Mitspielern zur Verfügung stellt.

Nutzen

kahoot! eignet sich dafür, Wissenstände von TeilnehmerInnen/LernerInnen spielerisch zu erfassen.

Datenschutz und DSGVO

Das Spiel wurde ursprünglich von einem norwegischen Unternehmen entwickelt, die datenhaltenden Server stehen u.a. in den Vereinigten Staaten. Damit unterliegt das Unternehmen dem CLOUD Act.

Einsatzberichte und Kommentare

Digitale Tools für den sofortigen Einsatz

Haben Sie noch Fragen zum Tool?